29.12.11 16:05 Uhr
 165
 

Novak Djokovic ist Europas Sportler des Jahres 2011

Mit dem Serben Novak Djokovic hat zum achten Mal in Folge ein Tennisspieler die Wahl zum Sportler des Jahres in Europa gewonnen. Er setzte sich mit 163 erhaltenen Stimmen vor Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (112 Stimmen) und NBA-Champion Dirk Nowitzki (62 Stimmen) durch.

Djokovic wurde dabei von 17 der 18 an der Wahl beteiligten Agenturen vorgeschlagen und von 14 von ihnen auf den ersten Platz gewählt. Er gewann die Wahl damit ähnlich deutlich wie seine Kollegen Federer und Nadal in den Jahren zuvor.

Djokovic gewann drei Grand-Slam-Turniere dieses Jahr (Australian Open, Wimbledon und US Open), wurde im Juli Weltranglistenerster und beendete so die Federer-Nadal-Dynastie. Beide hatten zuvor sechseinhalb Jahre den Platz an der Sonne unter sich ausgemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterBroccoli
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Tennis, Sportler, Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic
Quelle: diepresse.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2011 16:05 Uhr von MasterBroccoli
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieder ein Tennisspieler!
Mich persönlich freut das ja, aber ich staune immer wieder, dass es so überlegene Einzelathleten scheinbar außer im Tennissport nicht so oft zu geben scheint...
Kommentar ansehen
29.12.2011 16:28 Uhr von sicness66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Finde: diese Wahl, genauso wie die Wahl zum Weltsportler, total sinnlos. Es gibt so viele Spitzensportler in Europa. Dort einen auszurufen, ist unseriös. Aber warscheinlich zählen hier wieder nur die Anzahl der Sponsoren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?