29.12.11 14:16 Uhr
 429
 

Frankfurt: 16-Jähriger auf der Flucht vor Polizei schwer verunglückt

Ein 16-Jähriger ist bei dem Versuch, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen in der Nacht zum Dienstag in Frankfurt am Main schwer verunglückt. Der Junge war von Euskirchen aus nach Frankfurt gefahren.

Nach einer Verfolgungsjagd versuchte der Jugendliche einer Straßensperre auszuweichen, fuhr über das Gleisbett einer Straßenbahn und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der 16-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen an der Wirbelsäule.

Den Beamten gegenüber gab der Junge zu, seinen Pflegeeltern die Autoschlüssel entwendet zu haben. Eine Begründung für die Tat gab der Junge nicht an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scott82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Frankfurt, Verletzung, Flucht, Jugendlicher, Verfolgungsjagd
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2011 15:06 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Tja: Warum flüchtet der Idiot auch? -.-*

Aber ist mal wieder ein Grund mehr Führerschein mit 16 zu kritisieren.
Kommentar ansehen
29.12.2011 15:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: "Führerschein mit 16"

Das war Frankfurt am Main und nicht die USA!

"Warum flüchtet der Idiot auch?"

- Weil er keinen Führerschein (auch nicht mit 16) hat?
- Weil er das Auto seiner Pflegeeltern geklaut hatte?
Kommentar ansehen
29.12.2011 16:06 Uhr von KZE
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Pflegeeltern: wirds freuen, denn die Versicherung zahlt bei Pflegekindern häufig gar nichts. Immerhin gabs keine weiteren Opfer.

Vielleicht reichts ja für ne Querschnittslähmung und somit ggf. für den Darwin-Award.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?