29.12.11 13:46 Uhr
 84
 

Krim: Die Ukraine will bis 2014 eine neue Touristenstadt auf der Halbinsel bauen

In der Ukraine soll eine neue Touristenstadt in der Nähe von Jewpatorija gebaut werden. Dies gab der zuständige Minister für Infrastruktur kürzlich bekannt.

Die neue Stadt, die vom Kern aus neu entstehen soll, soll eine Vielzahl von Hotels beinhalten. Außerdem sollen für die Touristen zwei neue Flughäfen und ein neues Stadtzentrum zum Einkaufen entstehen.

Für die Ukraine war Saudi-Arabien ein Vorbild, das schon längere Zeit Städte für Touristen neu errichtet. Es sollen neue Arbeitsplätze durch das Projekt entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stadt, Hotel, Ukraine, Tourist, Bau, Krim
Quelle: rollingplanet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2011 13:58 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollen mal besser mehr Tierheime bauen, damit die herumstreunenden Hunde und Katzen nicht wegen der bevorstehenden Fußball EM 2012 unnötig abgeschlachtet werden.
Die Ukraine möchte nämlich ihren Gästen ein "sauberes" Land vorzeigen.

Wenn sich bis Beginn der EM nichts tut, werde ich persönlich (auch wenn´s weh tut) die Fußball EM im kommenden Jahr boykottieren.
Kommentar ansehen
29.12.2011 15:27 Uhr von culturebeat
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Tschernobyl: da in der Nähe mündet der Fluss, der am AKW Tschernobyl entlang fliesst, ins Schwarze Meer

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?