29.12.11 12:52 Uhr
 452
 

Summen und Brummen: Gravitationswellen "hörbar" machen, um Urknall zu erforschen

Mit einem System aus drei Satelliten, die um die Sonne kreisen, versuchen Potsdamer Forscher ins Universum hineinzulauschen und mehr über den Urknall zu erfahren.

Die Wissenschaftler hoffen nämlich, dass sie Signale des Urknalls auffangen können. Mit ihrem Projekt versuchen sie zudem die Signale für das menschliche Ohr hörbar zu machen.

Das "Elisa" genannte System wird dabei mit Laserstrahlen über Millionen Kilometer miteinander kommunizieren. Je nachdem, wie lange die Strahlen unterwegs sind, könnten die Gravitationswellen erfasst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welle, Urknall, Gravitation, Erforschung, Summen
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren