29.12.11 10:22 Uhr
 147
 

Myanmar: Feuer und Explosionen in Lager fordern 17 Menschenleben

Bei einem Großbrand in einem Lagerhaus in der Landeshauptstadt Rangun sind in Myanmar mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch drei Feuerwehrleute. Bei dem Brand des Lagers sollen sich auch mehrere Explosionen ereignet haben, hieß es dazu weiter.

Mindestens 80 Menschen erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Was das Feuer ausgelöst hat, ist allerdings weiterhin unklar. Anfängliche Befürchtungen, es könne sich um einen Bombenanschlag halten, konnten nicht bestätigt werden.

Das Lager befindet sich im Viertel Minglar Taung Nyunt von Rangun. Mehrere Häuser gerieten aufgrund des Großfeuers ebenfalls in Brand. Die Explosionen hinterließen einen Krater auf dem Gelände.


WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Explosion, Lager, Myanmar
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?