28.12.11 21:40 Uhr
 164
 

Apple: Fernseher mit Sprachsteuerung soll bald kommen

Die ersten Apple-Fernseher sollen laut einem Medienbericht aus Taiwan bis Ende September auf den Markt kommen. Sie dürften Bildschirm-Diagonalen von 32 und 37 Zoll (jeweils 81 und 94 cm) haben, berichtete die Branchenpublikation "DigiTimes"

Die Hinweise, dass Apple den Einstieg in den Fernsehgeräte-Markt plant, hatten sich in den vergangenen Monaten immer weiter verdichtet. So hieß es in der im Oktober erschienenen Biografie des kurz davor verstorbenen Firmengründers Steve Jobs, er habe an einem Apple-Fernseher gearbeitet.

Das kommende Jahr wurde danach mehrfach als wahrscheinlicher Starttermin genannt, es hieß auch, der japanische Sharp-Konzern werde Bildschirme liefern. Die "DigiTimes" hat oft Insider-Informationen, dank der Nähe zur taiwanesischen Zuliefer-Industrie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Sommer, Release, Fernseher, Sprachsteuerung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 22:32 Uhr von groehler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Cool, wird sicher wieder nen Produkt sein das es genau so gut oder sogar besser auch von anderen Firmen auf dem Markt gibt - und das zum halben Preis, aber die Apple-Fanboy-Lemminge werden es schon wieder kaufen ...

The same procedure as every year.

Und mal ehrlich ... wer stellt sich denn heute noch so nen kleinen 37 Zoller oder gar nen 32 Zoller in seine Wohnung? Das würde vielleicht fürs Arbeitszimmer noch gerade so reichen, aber selbst für´s Schlafzimmer wäre der mir schon zu klein ...

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
28.12.2011 22:38 Uhr von sasuke1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: kann mir aber vorstellen das man mit dem TV dann nur sachen von Apple schauen kann.Ist glaube ich auch typisch von denen das auf Apple Geräten auschliesslich Apple Sachen laufen.

Kaufen würde ich mir das defenetiv nicht,schon alleine aus Prinzip.Ich würde niemanden unterstützen der jeden und alles verklargt^^
Kommentar ansehen
28.12.2011 22:55 Uhr von Hodenbeutel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fernseher mit Sprachsteuerung... Muss ich den dann dauerhaft lautlos gestellt lassen oder mich daran gewöhnen das er sich ausschaltet oder das programm wechselt nur weil irgend jemand in meinem fernseher das gerade verlangt?
Kommentar ansehen
29.12.2011 09:06 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ich bin kein Applefan, aber sie werden sich bestimmt einige nette Spielereien einfallen lassen. Wobei ich keine Sprachsteuerung haben möchte - ich will ja nicht den ganzen Abend da sitzen und "weiter...weiter...weiter...weiter...weiter..." sagen müssen. Da bin ich ja am nächsten Morgen heiser!
Auch mir sind die angegebenen Diagonalen auch viel zu klein. Und bestimmt kosten die Geräte dann das doppelte von normalen TVs.
Ich hoffe ja, dass endlich mal eine elektronisches Fernsehprogramm mitgeliefert wird, bei dem man Favoriten festlegen und Programme angeben kann, die man nicht sehen möchte, damit man beim Zappen dann diesen Sender gleich überspringt.

Zur News muss ich sagen, dass die Überschrift etwas völlig anderes erwarten lässt, als die News liefert. So sollte es nicht sein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?