28.12.11 20:29 Uhr
 58
 

Köln: Erste Archivalien können nun wieder im Stadtarchiv eingesehen werden

Zum ersten Mal nach dem verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind nun wieder erste Archivalien für die Öffentlichkeit einsehbar.

Rund 600 Originalstücke sind wieder frei zugänglich. Ursprünglich waren es einst 65.000 mittelalterliche Urkunden.

"Es ist ein kleiner, bescheidener Anfang.", sagte Max Plassmann, der stellvertretende Archivleiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Einsturz, Öffnung, Stadtarchiv
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?