28.12.11 19:37 Uhr
 388
 

Zypern: Neu entdecktes Erdgasvorkommen könnte für 30 Jahre reichen

Südlich von Zypern hat das US-Unternehmen Noble Energy ein Erdgasvorkommen entdeckt. Nach Schätzungen der Experten soll das Vorkommen zwischen 180 und 285 Milliarden Kubikmeter des kostbaren Rohstoffs umfassen. Das würde dem EU-Land die Versorgung für die kommenden Jahrzehnte sicherstellen.

Weitere Untersuchungen sind bereits im Gange, denn vor der Küste der Mittelmeerinsel vermuten die Geologen weitere Erdgasfelder mit einer Kapazität von insgesamt 2,7 Billionen Kubikmeter. Allerdings ist umstritten, wem die Vorkommen gehören.

Zypern ist seit 1974 ein geteiltes Land. Während die Türkei im nördlichen Teilstaat die Erdgasförderung verbieten will, hält der griechische Präsident des südlichen Teils der Insel, Dimitris Christofias, das Erdgasvorkommen und den Umgang damit für einen guten Impuls zur Lösung der Zypernfrage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Politik, Türkei, Energie, Zypern, Erdgas, Bedarf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 19:51 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Erdgasfelder: http://images.derstandard.at/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
28.12.2011 19:55 Uhr von architeutes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der nächste Kriesenherd ???
Kommentar ansehen
28.12.2011 20:05 Uhr von fuxxa
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Damit: können die Griechen gleich anfangen ihre Schulden zu bezahlen und ne Pipeline nach Deutschland bauen.
Kommentar ansehen
28.12.2011 20:16 Uhr von Rheinnachrichten
 
+7 | -1