28.12.11 19:01 Uhr
 329
 

Google: Android-Weihnachtsgeschäft boomt - fast vier Millionen Geräte aktiviert

Zu den vergangenen Weihnachtstagen wurden fast dreimal so viele Android Geräte wie sonst aktiviert.

Normalerweise werden täglich rund 700.000 Geräte aktiviert. In der Zeitspanne von Heiligabend bis zu dem 25. Dezember sollen bereits 3,7 Millionen Geräte aktiviert worden sein, verkündete Chefentwickler Andy Rubin.

Dies entspreche 1,85 Millionen Geräten pro Tag, also rund 2,65-mal so viel wie normalerweise. "Aktiviert" bedeutet, das Gerät wurde mit einer SIM-Karte versehen und mit einem Mobilfunknetz verbunden. Dabei wird jedes Gerät einmal gezählt, auch bei Wiederverkauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FinalHell
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Android, Weihnachtsgeschäft, SIM-Karte
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 19:01 Uhr von FinalHell
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde Android ist ein hervorragendes Betriebssystem und kein Wunder das neben den Apple Geräten auch viele Leute sich die günstigere Android Handys gekauft haben, da sie im Preisleistungsverhältnis meiner Meinung nach besser sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?