28.12.11 18:18 Uhr
 82
 

"Operation Flashpoint: Red River" - Neuer Patch soll Stabilität steigern

Zum Taktik-Shooter "Operation Flashpoint: Red River" ist ein neuer Patch mit der Versionsnummer 1.2 veröffentlicht worden. Entwickler Codemaster will mit dem Update die Stabilität des Spiels verbessern.

Außerdem wurde die KI überarbeitet und die Wegfindung verbessert. Damit sollten dann weniger Probleme im Spiel auftauchen.

Herunterladen kann man das Update unter anderem über Games for Windows Live.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Patch, Stabilität, Operation Flashpoint 3
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 18:28 Uhr von 4thelement
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super :-) Nur nen halbes Jahr zu spät ! Habs damals gekauft , in 2 Tagen durchgezokkt , fands wg. der bugs nicht besonders ! Dementsprechend interessiert mit jetzt nen patch leider auch nicht mehr ! Hätten sie es lieber erst jetzt aufm Markt geschmissen - ohne bugs ! So vergrault man die letzten zahlenden Kunden ! Schade .....

[ nachträglich editiert von 4thelement ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?