28.12.11 17:49 Uhr
 176
 

Medizin: Eine Viertelstunde Bewegung pro Tag kann Leben verlängern

Eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft kam zu dem Ergebnis, dass man sein Leben um drei Jahre verlängern kann, wenn man sich am Tag wenigstens 15 Minuten bewegt.

Die Studie wurde mit 400.000 Menschen über acht Jahre in Taiwan durchgeführt, indem man deren Gesundheitszustand über diesen Zeitraum beobachtete.

Nur 15 Minuten Bewegung am Tag würden ausreichen, um eine 14 Prozent geringere Sterberate als sehr träge Personen zu erzielen. Die Gefahr, an lebensbedrohlichen Krankheiten zu erkranken, kann ebenfalls sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derdalt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Gesundheit, Bewegung, Krebsrisiko
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 19:16 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geht das? Weniger als 15 Minuten?

Ich mein: Schon raus ausm Bett aufs Klo, dann zum Kühlschrank, dann Couch, Keller für Bier, dann wieder Klo und Kühlschrank, ...

Da kommen selbst bei solchen Couch-Kartoffeln mehr als 15 Minuten zamme.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?