28.12.11 17:08 Uhr
 979
 

Studie: Neuronale Schäden am Hypothalamus als Grund für Fettleibigkeit

Neue Studien, die im "Journal of Clinical Investigation" nun veröffentlicht wurden, zeigen, dass bei Fettleibigkeit oftmals die Gehirnphysiologie um den Hypothalamus eine Rolle spielt. Sogar eine größere Rolle, als bisher vermutet.

Es konnte bewiesen werden, dass bei vielen fettleibigen Menschen neuronale Schäden, vor allem in der Region um den Hypothalamus, bestehen. Ebenso wurde gezeigt, dass fettes Essen Entzündungen hervorruft, die diese Schäden begünstigen.

Der Hypothalamus reguliert sowohl Hunger, als auch Durst, sowie Körpertemperatur und Schlaf. Wenn dieses System Störungen aufweist, kann man ein Hungergefühl haben, obwohl man gerade gegessen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Gesundheit, Grund, Fettleibigkeit
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 18:55 Uhr von Odysseus999
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
3. Mose 3:17: 16Und der Priester soll´s anzünden auf dem Altar zur Speise des Feuers zum süßen Geruch. Alles Fett ist des HERRN.
Kommentar ansehen
28.12.2011 21:11 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ihr: euch Mühe gebt, euren Lebenswandel zu ändern wird das Fett um den Hypothalamus mit der Zeit über den Hinterkopf abgesondert. Der Hypothalamus ist übrigens die Quelle eures urtümlichen Ich, bei entsprechend geistigen Übungen lässt dieser sich direkt ansprechen und unterstützt jegliche Heilungsprozesse des Körpers.

Natürlich stellt es eine Schwierigkeit dar, wenn zwischen dem aufgestülpten und erlernten Ich (Großhirn) und dem Hypothalamus eine Fettbarriere in Wege steht.;)
Kommentar ansehen
28.12.2011 22:22 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt: Wie sagte es mein Professor:

"The H is capable of controlling your very four Fs of evolution:

Fighting
Fleeing
Feeding
Reproduction

and circles around the basic questions. When I see for example this girl at a party, what should I do. Should I kill her, should I avoid her and eat the crackers next to her, should i run from her cuz she is ugly or too fat, and therefore dangerous for my health, or should i ask her out?"

=))

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
29.12.2011 01:13 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kommentare: haha lang nicht mehr so intelligente kommentare gelesen hier ;)
Kommentar ansehen
29.12.2011 09:00 Uhr von Fleischpeitsche
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
haha: Schon wieder eine neue Entschuldigung, warum Fette einfach fett sind....
Kommentar ansehen
30.12.2011 07:06 Uhr von RickJames
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
FrankaFra: "The H is capable of controlling your very four Fs of evolution:

Fighting
Fleeing
Feeding
Reproduction"

lol

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?