28.12.11 10:09 Uhr
 4.225
 

NASA: Zwillingssonden "Grail" haben ihr Ziel erreicht, um Mondrätsel zu lösen

Anfang September dieses Jahres schickte die US-Raumfahrtbehörde NASA die Zwillingssonden "Grail-A" und "Grail-B" ins Weltall (ShortNews berichtete).

Nun haben sie ihr Ziel, den Mond, erreicht. Am kommenden Wochenende sollen die Sonden in seine Umlaufbahn einschwenken und erste Untersuchungen durchführen.

Die NASA will das ungleichmäßige Gravitationsfeld und die Oberfläche des Mondes untersuchen. Ab März 2012 soll die Arbeit der Sonden richtig beginnen. Bis dahin müssen sie positioniert werden und kreisen im Orbit um den Mond. Das Projekt kostet 496 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Sonde, Mond, Ziel
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 10:16 Uhr von Exilant33
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mal sehen ob Wir was von der Dunklen Seite Erfahren werden!!
Kommentar ansehen
28.12.2011 11:01 Uhr von onemanshow
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich find es wichtig das der mond untersucht wird,
zumal der mond für die erde essentiell wichtig ist!

zb: der mond stabilisiert die erde, ohne mond hätte die erde
einen tag der nur ca. 6 stunden andauern würde, was natürlich sich unteranderem auch durch das wetter(windgeschwindigkeiten) bemerkbar machen würde.
Kommentar ansehen
28.12.2011 11:22 Uhr von dogdog
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ListTime:

"Holy" und "Shit" klingen doch viel besser...
Kommentar ansehen
28.12.2011 13:47 Uhr von sandra89
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Donald ist hier: FAke news.. ist eine Ente
Kommentar ansehen
28.12.2011 14:21 Uhr von End-Of-West
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die NASA sollte lieber aufklären warum sie dutzende Foto-Aufnahmen retuschiert hat anstatt Magnetfelder, welche bisher zur Gänze noch immer nicht verstanden wurden, zu untersuchen...

Ich geh ja auch nicht ins Autohaus und schau mir nur die Schalknöpfe an...
Kommentar ansehen
28.12.2011 15:45 Uhr von Ranji
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ onemanshow: Aaaaahahaha, selten so einen Schwachsinn gelesen... Windgeschwindigkeiten, rofl...

Du glaubst hoffentlich nicht ernsthaft, dass das was du als Wind bezeichnest mit der Rotationsgeschwindigkeit der Erde zusammenhängt?
Kommentar ansehen
28.12.2011 18:26 Uhr von buluci
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
schöne neue Bilder? welches Fernsehstudio sie wohl diesmal wieder benutzen? Ach, ist ja gar nicht mehr nötig, läßt sich ja heutzutage alles wunderbar am Computerbildschirm simulieren. Ich garantiere jetzt schon. Obwohl technisch höchstauflösende Bilder möglich sind, werden wir wieder einen verschwommenen nicht eindeutig erkennbaren simulierten Dreck geliefert bekommen, denn, was der Mond wirklich ist, ist nicht für unsereins bestimmt.
Kommentar ansehen
28.12.2011 20:53 Uhr von Azeruel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ranji: Natürlich hat die Geschwindigkeit der Erdrotation einen maßgeblichen Einfluss auf den Wind... Das war jetzt ernsthaft peinlich.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?