28.12.11 09:05 Uhr
 162
 

Wien/Österreich: Unbekannte brachen in Wohnung von Verkehrsministerin ein

Im Wiener Stadtbezirk Alsergrund haben Unbekannte die Wohnung der österreichischen Verkehrsministerin Doris Bures heimgesucht. Dienstagnacht erhielt die SP-Politikerin von den ermittelnden Polizeibehörden Kenntnis über den Einbruch.

Das zuständige Landeskriminalamt hatte kurz nach Entdeckung der Straftat Ermittlungen eingeleitet. Die Polizei vermutet, dass so genannte "Dämmerungsbanden" in die Wohnung der Ministerin eindrangen.

Über die genaue Schadenssumme machten die Ermittler allerdings keine Angaben. Geprüft werde zudem, ob der Einbruch einen politischen Hintergrund habe, hieß es dazu abschließend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten