28.12.11 08:34 Uhr
 257
 

50 Prozent der Beschäftigten gehen vorzeitig in den Ruhestand

Im Jahr 2010 sind einer aktuellen Statistik der Deutschen Rentenversicherung zufolge, rund 50 Prozent aller Erwerbstätigen vor Erreichen des Ruhestandsalters aus dem aktiven Erwerbsleben ausgeschieden. Das ist ein neuer Rekordwert seit Beginn der Aufzeichnungen.

Im vergangenen Jahr kamen rund 674.000 neue Versicherte als Zahlungsempfänger der gesetzlichen Rentenversicherung hinzu. Knapp 320.000 oder 47,5 Prozent nahmen dabei Abschläge in Kauf. Die monatliche Kürzung durch den vorzeitigen Ruhestand beläuft sich auf durchschnittlich 113 Euro.

Noch eklatanter ist die Situation bei Beziehern einer so genannten Erwerbsminderungsrente. 96,3 Prozent der rund 183.000 neuen Bezieher dieses Ruhegeldes mussten Einbußen hinnehmen. Gewerkschaften und Sozialverbände befürchten weitere Verschärfungen. 2012 beginnt die Umsetzung der Rente ab 67.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rente, Statistik, Ruhestand, Rentenversicherung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 08:34 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merke: Die durchschnittliche Altersrente liegt bei gerade mal 1.268 Euro. In Großstädten wie Köln, München oder Hamburg kann auch das schon zu wenig sein.

Die Befürchtungen der Arbeitsnehmervertreter sind also keineswegs unbegründet. Andererseits sind die Rentenkassen auch nicht der Geldspeicher des Dagobert Duck. Die nächste Krise und der damit verbundene Einbruch bei der Rentenversicherung wird kommen - und der demografische Wandel auch.
Kommentar ansehen
28.12.2011 14:25 Uhr von End-Of-West
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Invaliditätsrente heißt das Geheimnis einfach bestimmte Krankheitsfälle vortäuschen und nach einer bestimmten Zeit erhält man diese auch...gängige Praxis...

Man wäre ja verrückt wenn man sich den Vorstellungen dieser Politiker ergeben würde und arbeitet...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?