28.12.11 00:07 Uhr
 291
 

Schweiz: Kurioses Quiz - Statt Geld gibt es Bier zu gewinnen

Ein etwas anderes Quiz haben sich zwei Veranstalter eines Kulturlokals in Frauenfeld in der Schweiz ausgedacht. Bei "Wer wird Bierionär?" gibt es für richtige Antworten kein Geld, sondern Bier. Bis zu fünf Liter kann man gewinnen.

Das Spielprinzip entspricht der bekannten Fernsehsendung "Wer wird Millionär?". Damit die Kandidaten sich auch so fühlen wie im Fernsehen, wird die Show live im Internet übertragen.

Im Gegensatz zu den Veranstaltern finden Fachleute der Alkoholprävention die Idee gar nicht lustig. Sie sind der Meinung, solche Aktionen würden den Missbrauch von Alkohol fördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shampoochan
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Geld, Bier, Wer wird Millionär?, Quiz
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2011 00:17 Uhr von Campl3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
achso. natürlich födert das den Alkoholmissbrauch, np
Kommentar ansehen
28.12.2011 03:39 Uhr von fruchteis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Son Quatsch: Wer nen ganzen Abend in die Kneipe geht, der trinkt unter Umständen auch soviel Bier, wenn ers bezahlt. Und wenn er es beim Quiz gewinnt, spart er halt Geld, und wenn er nicht alles will, kriegen es seine Kumpels und sparen mit. Wegen Alkoholmissbrauch würde ich mir an ganz anderer Stelle Sorgen machen - in den Schulen und an den Treffs der Jugendlichen.

Was anderes wär das, wenn die son Quiz an nem Stand auf der Straße machen würden, dann würd ich das auch bissel anders sehen.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
28.12.2011 04:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie das schrit für schritt gewonnene bier dort trinken müssen, dann wird es wohl wenig wettkönige geben.

ok, wenn man einige kumpels zusammen nimmt, dann wird es wohl nicht so schlimm sein aber ansonsten, naja.
Kommentar ansehen
03.01.2012 14:16 Uhr von keakzzz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
im Endeffekt fördert JEDE Form von Werbung sowohl maßvollen Konsum auch Alkoholmißbrauch. sind zwei Seiten derselbe Medaille.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?