27.12.11 18:54 Uhr
 126
 

Audi investiert die nächsten fünf Jahre 13 Milliarden Euro

Der bayerische Autohersteller Audi gab seine Pläne für die nächsten fünf Jahre bekannt. So habe man Investitionen für die Werke in Neckarsulm und Ingolstadt in Höhe von 13 Milliarden Euro vor.

Die Gelder würden vor allem in innovativen Technologien, für neue Produkte und in Erweiterungen der Fertigungs-Standorte eingesetzt. Von den insgesamt 13 Milliarden Euro würden alleine fast acht Milliarden in die Standorte Ingolstadt und Neckarsulm gesteckt.

Des weiteren gab Audi eine Steigerung des Personals für das kommende Jahr um 1.200 neue Fachkräfte an. Anfang des Jahres 2011 hatte der Autobauer bereits neue 3.500 Mitarbeiter engagiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Audi, Investition, Ingolstadt, Neckarsulm
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 18:54 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Audi-PKW gehen anscheinend weg wie die "warmen Semmeln" (Brötchen wie man im Norden der Republik sagt). Selbst in China hat Audi gute Absätze, und keine Restriktionen zu erwarten, da selbst vor Ort die Fertigung vorhanden ist.
Kommentar ansehen
27.12.2011 18:59 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Audi: hat 13 Milliarden Euro..!?
Donnerwetter !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?