27.12.11 17:24 Uhr
 54
 

Fußball: Hertha Trainer Michael Skibbe ist von der Nachwuchsarbeit des Klubs begeistert

Hertha BSC Coach Michael Skibbe will die Hauptstädter zu einer festen Größe in der Bundesliga machen und bald auch in den oberen Tabellengefilden mitspielen.

Dazu will er die, seiner Meinung nach hervorragende Jugendarbeit des Vereins, in seine Arbeit mit einbeziehen. Er sieht Pierre-Michel Lasogga als gelungenes Beispiel für diese Nachwuchsförderung.

"Der Klub hat ihn in jungen Jahren aufgebaut und sehr gut in die Profi-Mannschaft integriert. Die Hertha ist im Osten der Republik sicherlich die Nummer eins im Nachwuchsbereich", erklärte Skibbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hertha BSC Berlin, Michael Skibbe, Pierre-Michel Lasogga
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 17:40 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: nutzt einen eine gute Jugendarbeit, wenn das drumherum mangelhaft ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?