27.12.11 17:32 Uhr
 4.013
 

In Nordkorea trauern auch die Tiere um Kim Jong Il

Das abgeschottete Land befindet sich laut Staatsmedien in tiefer Trauer. Die Tiere des Landes seien eben so ergriffen, wie auch seine Bewohner. So habe ein weißer Vogel "größer als eine Taube" Schnee von den Schultern einer Statue Kims gewischt, zitierte der Sender "Radio Pjöngjang".

Der Parteizeitung "Rodong Sinmun" nach, flogen nach dem Tod des "geliebten Führers" am 19. Dezember Eulen durch ein geöffnetes Fenster in einen Gedenkraum in einem Bergwerk. Die Arbeiter seien sehr gerührt gewesen, so die Zeitung weiter.

Aus nordkoreanischer Sicht drückten auch Naturgewalten ihre Trauer aus. An Kims angeblichen Geburtsort sei ein großes Stück Eis abgebrochen. An der Spitze des Berges sei ein Leuchten zu sehen gewesen, so berichteten Staatsmedien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sang_il
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Nordkorea, Tier, Natur, Kim Jong-il
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 17:32 Uhr von Sang_il
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Zumindest in der westlichen Welt macht sich das Land ziemlich lächerlich. Kann man so etwas wirklich glauben? Ich denke eher nicht, es passt eher zu Märchen und Sagen. Aber da sieht man wieder, wie versucht wird, das Volk für dumm zu verkaufen.
Kommentar ansehen
27.12.2011 17:35 Uhr von r3c3r
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Affen: haben ihre Kacke Richtung Südkorea geworfen.
Kommentar ansehen
27.12.2011 17:56 Uhr von architeutes
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
kollektive Gehirnwäsche . Aber im ernst glauben die das wirklich ??
Kommentar ansehen
27.12.2011 18:00 Uhr von Klassenfeind
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Fresse: is mir schlecht !!!
So ein primborium, wegen eines solchen Dreckschweines !

Die Bevölkerung muß hungern und hat nichts, wärend diese S.. sich im totalen westlichen Luxus suhlte....zum Kot... !!!!!



[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 18:12 Uhr von Kyklop
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Schnee von den Schultern einer Statue Kims gew und frisch raufgekackt!
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:05 Uhr von Petaa
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Kyklop: Ja genau!

Damit die Vogelsch... auch ja gut zusehen ist und besser haftet ;-)
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:19 Uhr von JoeDelgado
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hammer: UN hält Schweigeminute für Kim Jong-Il...

http://today.msnbc.msn.com/...
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:51 Uhr von dommen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und mal wieder ist: mit Pauken und Trompeten bewiesen worden, dass Diktaturen blöd und blind machen.
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:58 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: ich habe selten so gelacht xD
Kommentar ansehen
27.12.2011 21:41 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
da heulen die Wölfe , und ein Bär furzt leise seine Trauer im
Walde.
Kommentar ansehen
28.12.2011 01:37 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau: Und auch in Deutschland zeigt man sich tief betroffen - mehr oder weniger: http://www.paramantus.net/... (Satire) =D
Kommentar ansehen
28.12.2011 04:15 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die asiatischen völker und hauptsächlich die buddhisten sind sehr abergläubisch und glauben tatsächlich an geister bei mir in der nähe lebt eine thailänderin, die eines der bekannten hexenhäuschen im garten stehen, wo sie täglich wasser und obst hineinstellt um ihr haus vor den bösen geistern zu beschützen.
Kommentar ansehen
28.12.2011 12:04 Uhr von mardnx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsere obersten würden sich freuen solche alles glaubenden idioten regieren zu dürfen... aber wir sind ja die schlausten, ne. wir haben die glühbirne erfunden das soll mir erstmal jemand nachmachen.
Kommentar ansehen
28.12.2011 19:35 Uhr von MikeBison
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Ich weiss nicht ob ich darüber lachen oder weinen soll...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?