27.12.11 15:06 Uhr
 2.141
 

Erftstadt: Unbekannte klauen 56 Tonnen Kupferkabel

Es geschah irgendwann im Verlauf des Weihnachtswochenendes. Unbekannte hebelten die Eingangstüren einer Firma in Erftstadt auf und drangen auf das Firmengelände vor.

Hier schlossen sie wiederum die firmeneigenen Gabelstapler kurz und verluden insgesamt 56 Tonnen Kupferkabel auf wohl Mindestens zwei Laster.

Der angerichtete Schaden ist immens. Die Polizei beziffert ihn auf mehrere Hunderttausend Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Kabel, Unbekannte, Kupfer
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 15:36 Uhr von architeutes
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Organisiertes Verbrechen . Alles andere währe Quatsch .
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:48 Uhr von syndikatM
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
sieht mir eher nach einem delikt der kumpferkabel-lobby aus
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:16 Uhr von fraro
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
fragt man sich nur, welcher Schrotthändler so eine Menge entgegennimmt? Oder werden die nicht stutzig, wenn Unmengen neue Kabel angeschleppt werden?
Man sollte sich solche Händler vornehmen und dann hat sich der Rest auch erledigt.
Kommentar ansehen
27.12.2011 20:14 Uhr von tulex
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@fraro: Herkunftsnachweis ist in Deutschland bereits Pflicht soweit ich weiß, allerdings wird die Ware bestimmt im Ausland zu Geld gemacht. Oder die nötigen Papiere werden halt gefälscht...
Kommentar ansehen
28.12.2011 03:10 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich ... denke mal, wer soviel wert und das war ja ganz bestimmt nicht das einzige lagergut in der halle, der sollte zumindest eine vernünftige arlarmanlage haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?