27.12.11 13:50 Uhr
 144
 

Geburtstag: Bundesaußenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle wird 50 Jahre alt

Bundesaußenminister Guido Westerwelle wird heute 50 Jahre alt. Gerade das letzte Jahr war für Westerwelle nicht einfach. Im April trat er als Parteichef der FDP zurück. Davor erwehrte er sich monatelang Rücktrittsforderungen.

Westerwelle, der die FDP prägte wie kein anderer, hatte seine große Zeit auf der Oppositionsbank. Dagegen fiel es ihm schwer, sich als Vizekanzler und Außenminister zu etablieren. Er hat diese Ämter nun seit zwei Jahren inne und wird von den Menschen immer noch nicht akzeptiert.

Der langjährige Sprecher Westerwelles, Christoph Steegmanns, äußerte derweil, dass sich der Außenminister durchaus ein Leben abseits der Politik vorstellen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Geburtstag, Guido Westerwelle, Vizekanzler
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 13:53 Uhr von blackpope
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vizekanzler? .. Das ist doch jetzt der Typ der "innen" und "aussen" gelb ist... ähm Rössler .. genau, ja der .. ist Vizekanzler...

http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von blackpope ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 14:09 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich kann der sich ein Leben außerhalb der Politik vorstellen, mit seinen ganzen Vorstandsjobs.
Kommentar ansehen
28.12.2011 00:07 Uhr von blackpope
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2011 06:37 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
westerwelle war in der tat viezekanzler, wurde aber als rösler das wirtschaftministerium übernahm, abgelöst.

dass westerwelle kei charisma für einen politiker, der deutschland nach außen hin vertreten soll, hat er für mich schon vorher als oppositionsführer geueigt. das war ehe ein brüller, der in schauspielerischer manier, den von seinem schreiber aufgesetzte beitrag von sich gab.

wenn man schreibt er hat die fdp so stark wie so noch nie war gemacht, dann kann man aber auch mit fug und recht behaupten, dass er sie sogar noch schneller wieder an den abgrund gebracht hat.

er hat wahrscheinlich auch schon den braten gerochen, dass die nächste bundesregierung und kabinett ohne die fdp agieren wird. deshalb vorsichtishalber mal gesagt, dass er sich ein tätigkeitsfeld in der freien wirtschaft vorstellen könne.

einfach ganz clevere leute die politiker.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?