27.12.11 13:46 Uhr
 222
 

Niederlande: Vorwürfe gegen katholische Kirche - Zehntausende Missbrauchsfälle

Von einem geradezu "institutionalisierten Pädophilen-Netzwerk" innerhalb der katholischen Kirche spricht der niederländische Autor Bas Paternotte. Konkret geht es um bis zu 20.000 Opfer und 800 Täter sexuellen Missbrauchs.

Der Autor beschreibt die katholische Kirche in den Niederlanden als eine Organisation, die wie ein Stadtstaat unter deutscher Führerschaft geleitet werde. 105 der möglichen Täter sollen noch am Leben sein, viele Taten seien aber schon verjährt.

Nach und nach werden weitere Details über den Fall bekannt. Inzwischen weiß man nicht nur, dass in den Bistümern die Taten der Pädophilen-Priester bekannt waren. In verschiedenen Bistümern wurden außerdem mit System Akten vernichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sesh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Niederlande, Missbrauch, Vorwurf, Bistum
Quelle: blogs.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Nach Lawinen-Abgang durch Erdbeben Hotel verschüttet - Viele Tote
"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material
Todesopfer von Berlin-Anschlag: Versicherung spricht von "Kfz-Haftpflichtschaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 13:55 Uhr von sesh
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Da fällt einem nichts mehr ein.
Nur: Ich bin froh, mit der katholischen Kirche nichts am Hut zu haben.

[edit]
Kommentar ansehen
27.12.2011 14:42 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Zehntausende Missbrauchsfälle und nicht eine einzige rechtskräftige Verurteilung zu einer Haftstrafe. Wie ist das möglich?
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:10 Uhr von sesh
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
DerBelgarath: Das mag sein, aber dass das diese Ausmaße angenommen hatte - das war in der Tat neu. Und: denkst du eigentlich, dass das schon das Ende war?
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:28 Uhr von sesh
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
es ist mir egal wie oft das herauszensiert wird jedes Mitglied der katholischen Kirche finanziert solch einen verbrecherischen Sumpf mit. In dem Zusammenhang verweise ich auf mein Profil.

=====================================
Wenn Sie einer politischen Partei oder einem Verein angehören, der mit soviel Bigotterie, Frauenfeindlichkeit, Homophobie, Gewalt und schierer Ignoranz behaftet wäre wie Religion, würden Sie protestierend austreten. Wenn Sie das nicht tun sind Sie ein Komplize, eine Mafiabraut, für die wahren Teufel des Extremismus, die ihre Legitimität aus Milliarden von Mitläufern beziehen.
...
Das wars: werdet erwachsen oder geht unter.
=====================================
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:54 Uhr von syndikatM
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ach was: zehntausend. das waren garantiert hundert milliarden!