27.12.11 12:34 Uhr
 242
 

Kiel: Überfallener Taxifahrer wirft bei Flucht das Geld weg um die Täter abzulenken

In Kiel wurde in den ersten Stunden des gestrigen Morgens ein Taxifahrer Ziel zweier Räuber.

Nachdem der Fahrer am bestellten Ort ankam und ausstieg um zu klingeln, standen plötzlich zwei Männer hinter ihm. Diese schlugen ihn ohne Vorwarnung.

Jedoch gelang es ihm zu flüchten. Während er wegrannte warf er mehrere Zehn-Euro Geldscheine weg. Diese sammelten die Täter auf und flüchteten dann ihrerseits.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Täter, Flucht, Kiel, Taxifahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 13:43 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gute reaktion des taxisfahrer, der erkannt hat, dass sein leben mehr als ca 200 € wert ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?