27.12.11 11:50 Uhr
 543
 

Entlarvt: So entdeckt man jeden Mangel am gewünschten Gebrauchtwagen

Es ist egal ob man Mängeln am eigenen Auto auf die Spur kommen will oder den Traum Gebrauchtwagen auf Herz und Nieren prüfen will. Selbst als Laie kann man mit einigen Tipps so manchen Mangel aufspüren.

So ist es zum Beispiel ratsam, sich zuerst einmal ein möglichst klares Bild über den gewünschten Wagen zu machen. Das bedeutet, herauszufinden, welcher Preis bei welchem Baujahr und welchen Kilometern angemessen ist.

Ist der gewünschte Wagen gefunden, sollte man sich viel Zeit zum ausführlichen Besichtigen nehmen. Denn oft lassen sich bei eingehender Prüfung frühere Unfallschäden leicht erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Entdeckung, Mangel, Wunsch, Gebrauchtwagen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 11:54 Uhr von Delios
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Jupp: und um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man schauen ob das Auto 4 Reifen und ein Lenkrad hat.

._0
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:55 Uhr von spencinator78
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Deli: Exakt.... :D
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:06 Uhr von sumpfdotter
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Echt irre was hier so alles News durchgeht....
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:37 Uhr von Seltsam
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Befindet sich: das Lenkrad im Kofferraum des Wagens..........

ist vorsicht geboten.

Herrlich ist es hier zu sein.

Gruß
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:53 Uhr von HansGünter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Titel: " So entdeckt man jeden Fehler!!": News: "Oft lassen sich Unfallschäden leicht erkennen."

...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?