27.12.11 10:55 Uhr
 2.199
 

Asylbewerber flüchten aus Italien: Lieber Somalia als Rom

Dutzende Asylbewerber, die mit dem italienischen Asylsystem unzufrieden sind, leben in Deutschland. Sie müssten eigentlich nach Italien abgeschoben werden, weil sie zuerst dort ihre Fingerabdrücke abgegeben haben. Manche würden jedoch lieber zurück in ihr Heimatland gehen.

Die Erwartungen der Asylbewerber an ihr Gastland werden von Deutschland sehr viel besser erfüllt als von Italien oder England. Deshalb wollen viele Flüchtlinge nach Deutschland weiter reisen.

Die deutschen Behörden zeigen Verständnis für die Lage der Asylbewerber. Ein Gericht befand, dass sie in Deutschland bleiben dürfen. Hier haben sie eine größere Chance auf eine angemessene Unterkunft und Integration in die Gesellschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: culturebeat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Flucht, Rom, Asylbewerber, Somalia
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 10:55 Uhr von culturebeat
 
+6 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:00 Uhr von architeutes
 
+53 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor Du legst ein Mienenfeld .
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:02 Uhr von culturebeat
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:08 Uhr von architeutes
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@culturebeat Ich bin noch zu kurz dabei um Dich zu durschauen , ABER Du weist wie man für eine BOMBENStimmung ,
sorgt . Ich werde Dich weiterhin im Auge behalten .
Erst mai ein +

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:11 Uhr von culturebeat
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:14 Uhr von culturebeat
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:14 Uhr von alimehmethasan
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland nimmt jeden!
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:14 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na wenn das hier nicht gut los geht , ich bin begeistert .
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:23 Uhr von hofn4rr
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
durch: den hohen lebensstandard den sie von somalia gewohnt sind, ist es natürlich nicht vertretbar in einem wie italien oder england untergebracht zu werden...

hallo?

mit dem geld was für die flüchtlinge bei uns abgegriffen wird, baue ich denen doch lieber luxusunterkünfte und schaffe für mehrere jahre vorräte an, "in somalia" !
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:24 Uhr von culturebeat
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:29 Uhr von SNnewsreader
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Ob das erstrebenswert ist? Auch in Deutschland leben Asylsuchende zu viert in einem 16m² Zimmer. In England und Italien ist es nur "noch schlimmer":

Harun-Al-Radschid hat aber Recht. Wenn ich Asyl suche, weil ich um mein Leben fürchten muss, dann nehme ich jeden Strohhalm.
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:33 Uhr von culturebeat
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:46 Uhr von CoffeMaker
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
".......Du legst ein Mienenfeld . "

Aber ein richtig fettes :)

"leer stehenden Wohnungen könnte man 100.000e Asylbewerber unterbringen ohne bestehende Mietverhältnisse zu kündigen."

Klar und zum Arbeiten fahren die dann alle 300-400km in den Westen oder wie? Falls du es noch nicht mitbekommen hast, der Osten ist industriell toter als tot.
Ich hätte da einen besseren Vorschlag, Leute wie du nehmen die Asylanten bei sich zu Hause auf,damit zeigt ihr nämlich wahre Hilfbereitschaft. Das Plärren "wir müssen noch mehr aufnehmen" kommt nämlich meistens von denen die ihren Arsch an der Wand haben und klingt wie Hohn in den Ohren die schon wenig haben.

Es ist einfacher zu sagen "kommt mal alle her WIR geben euch" weil "WIR haben ja soviel" weil man vergißt das die Kosten auf alle abgewälzt werden nur mit dem Unterschied das einer der 3000€ im Monat hat 100€ weniger kaum merkt während der der mit nur 1000€ die 100€ weniger schon mehr merkt. Ich hoffe du weißt worauf ich hinaus will.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 11:48 Uhr von lemmilemmlemm
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@culturebeat: das mit den plattenbauten hat man schon mal versucht. ging aber nach hinten los.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:07 Uhr von culturebeat
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:19 Uhr von culturebeat
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:27 Uhr von architeutes
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Ich gebs auf ! Du bist so durchtrieben , man kann Dich nicht
einordnen .Sozusagen ein Original

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 12:47 Uhr von Schweinezwerg
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: "Manche Asylbewerber müssen wegen des gewaltigen Ansturms aus Platzmangel sogar in Atombunkern schlafen"

In der Schweiz hat auch jede Hundehütte einen eigenen Atombunker. Also hör auf was von Platzmangel zu faseln.

Die Gegenden, wo man hier in Deutschland alle Einfanderer einsiedelt, sehen später aus wie nach einen Atomkrieg, also sind die in Atombunker schon gut aufgehoben.


[ nachträglich editiert von Schweinezwerg ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 14:15 Uhr von culturebeat
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@architeutes: Dankeschön.
Kommentar ansehen
27.12.2011 14:30 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
culturebeat: Du hast echt einen Knall
Kommentar ansehen
27.12.2011 15:50 Uhr von film-meister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tuvok: der hat glaub ich mir als einen Knall, oder er raucht Zeug, dass noch niemand kennt. Ernstnehmen kann man jedenfalls diese Aussagen nicht.
Kommentar ansehen
27.12.2011 16:08 Uhr von culturebeat
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@kobra28: Der Anteil der Muslime ist im katholischen Italien sehr niedrig (2,1%). Deshalb können sie sich dort kaum integrieren.

In Deutschland leben dagegen mehr als doppelt so viele, 5% Muslime (4 Millionen). Da fällt die Anpassung an die Gesellschaft viel leichter. Unter Glaubensbrüdern fühlen sich die nordafrikanischen Araber bestimmt sehr viel wohler als unter Katholiken.
Kommentar ansehen
27.12.2011 16:41 Uhr von culturebeat
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
ach, guck mal: http://www.taz.de/...!84143/

lest euch mal die Kommentare durch
Kommentar ansehen
27.12.2011 19:39 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die Absurdität der Argumente: kommt irgendwie bekannt vor.

Nachtigall, ick hör´ dir trapsen...

[ nachträglich editiert von common sense ]

[ nachträglich editiert von Reklamations-Kantolz ]
Kommentar ansehen
27.12.2011 20:16 Uhr von End-Of-West
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Europa verkommt und die Asylanten wollen bestimmt nicht von eine Krise in die nächste...

Schrieb ich doch schon mal...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?