27.12.11 09:32 Uhr
 241
 

Thailand: Blutiger Amoklauf - Polizist erschießt sechs Kollegen und dann sich selbst

Der Amoklauf eines Polizisten hat in einer Provinz in Thailand sechs seiner Kollegen das Leben gekostet.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen sich acht Polizisten in einer Kantine aufgehalten und zusammen etwas getrunken haben, bevor es zum Streit kam.

Dann soll einer von ihnen seine Waffe gezogen und auf seine Kollegen geschossen haben. Dabei wurden sechs von ihnen getötet, ein siebter schwer verletzt. Der Amokläufer richtete sich im Anschluss an seine Tat selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Polizist, Selbstmord, Thailand, Amoklauf
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 16:00 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das ist ... zwar sehr traurig für die hinterbliebenen, aber egal ob muslimische oder buddhistische thailänder, die sehen ja nach dem irdischen leben, den anbeginn des wirklichen lebens. un meines wissens gibt es ja viele anwärter auf einen arbeitsplatz bei der polizei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?