27.12.11 07:28 Uhr
 116
 

US-Rapper "Tyler, the Creator" leugnet Verhaftung

Der Gewinner des "Best New Artist", "Tyler, the Creator", leugnet seine Festnahme. Tyler wurde vor wenigen Tagen in einem Nachtclub in L.A. festgenommen, nachdem seiner Odd-Future-Crew das Bühnenequipment zerstört worden war.

Vor dem Club kam es mit Zuschauern zu Auseinandersetzungen, die nur durch das Eingreifen der Polizei beruhigt werden konnten. Der 20-Jährige musste in Handschellen aufs Revier gebracht werden und wurde später gegen eine Kaution von 20.000 Dollar wieder auf freien Fuß gelassen.

Er twitterte: "Ich war nicht im Knast, wurde nicht verhaftet oder sonst was!". Die Polizei sah dies etwas anders und veröffentlichte kurz darauf seinen Mugshot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sang_il
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Rapper, Verhaftung, Mugshot, Tyler the Creator
Quelle: www.mtv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?