27.12.11 07:12 Uhr
 192
 

London: Mann wurde in belebter Einkaufsstraße erstochen

In London ist ein Mann, der auf höchstens Anfang zwanzig geschätzt wurde, erstochen worden. Der Notarzt eines Rettungshubschraubers konnte nicht verhindern, dass der Mann noch am Tatort verstarb.

Der Vorfall ereignete sich nahe der U-Bahnstation Bond Street, so die Polizei. Es wurden mehrere Verdächtige festgenommen. Ein Tatmotiv ist bisher noch nicht ermittelt worden.

Der Boxing Day, wie der zweite Weihnachtstag bei den Briten genannt wird, wird häufig von vielen als Einkaufstag genutzt.