27.12.11 07:08 Uhr
 75
 

Zukünftig auch ausländische Airlines in Saudi-Arabien möglich

Bis Ende Januar können sich einheimische und auch ausländische Fluggesellschaften um Lizenzen für Inlandsflüge bewerben.

Zur Zeit befördert die staatliche Saudi Arabien Airlines (Saudia) und das Private Unternehmen National Air Services ungefähr 27 Millionen Kunden auf dem Inlandsmarkt. Die Nachfrage ist allerdings gestiegen und die Unternehmen haben Probleme die große Nachfrage zu bedienen.

Im vergangenem Jahr musste die dritte Fluggesellschaft, Sama Airlines ihre Geschäfte einstellen. Saudia erhält durch den Staat subventioniertes Kerosin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sang_il
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flugzeug, Saudi-Arabien, Airline, Luftverkehr
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
Air-Berlin-Maschine steckt auf Island fest: Starterlaubnis wird verweigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 07:08 Uhr von Sang_il
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Öffnung des Marktes könnte positives für die Kunden haben, wenn nicht die staatlichen Subventionen da wären. Es wird sich zeigen, ob es sich für Unternehmen lohnt in das Geschäft einzusteigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?