27.12.11 06:24 Uhr
 2.130
 

Leichenschmaus des verstorbenen Kim Jong-il: Das ganze Volk bekommt Fisch

Nordkoreas Diktator Kim Jong-il verstarb vor wenigen Tagen. Kurz vor seinem Tod ordnete der Machthaber an, das ganze Volk solle mit Fisch beglückt werden. Für das mangelernährte und hungerleidende Volk ist dies ein großer Luxus. Viele freuten sich über das ungewöhnliche Geschenk.

Der Diktator sei angeblich besorgt um die Fischversorgung für das Land gewesen und ordnete die Essensausgabe direkt vor seinem Tod an. Die Medien zeigten Bilder, wo eine Frau wegen Kim Jong-ils Tod traurig, aber gleichzeitig glücklich über die Lieferung mit Hering und Barsch ist.

Die staatliche Nachrichtenagentur KCNA veröffentlichte, der Sohn Kim Jong-un sei an der Fischverteilung maßgeblich beteiligt gewesen. "Kim Jong-il ist immer bei uns, und wir haben Kamerad Kim Jong Un als ihm identisch akzeptiert", ließ eine Frau daraufhin freudig wissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Nordkorea, Fisch, Diktator, Volk, Kim Jong-un, Kim Jong-il
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!