26.12.11 18:43 Uhr
 1.816
 

Winterwetter spielt verrückt: Massive Stromausfälle und Stürme

Das derzeitige Winterwetter sorgt vielerorts in Europa für Chaos. Durch das Sturmtief "Dagmar" saßen viele Schweden im Dunkeln. Rund 170.000 Haushalte waren zeitweise am zweiten Feiertag ohne Strom.

In Norwegen waren 100.000 Wohnungen von Stromausfall betroffen. Durch umgeknickte Bäume kam es zu Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr in Nordeuropa. Doch eine Kältewelle ist zur Zeit nicht zu verzeichnen.

"Das Dauergeniesele ist der Preis, den wir für die Zufuhr sehr milder Luft und die frostfreien Nächte im Norden bezahlen müssen", sagte Christoph Hartmann vom deutschen Wetterdienstes DWD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweden, Wetter, Norwegen, Stromausfall
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 20:21 Uhr von sicness66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Nieselregen, starker Wind und Stromausfälle. Total verrückt...
Kommentar ansehen
26.12.2011 21:54 Uhr von NGC4755
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist Winter? Heute hatte bei Berlin 10 Grad Plus und fürs Mittagessen konn ich frische Petersilie im Garten ernten! Viele Pflanzen sind noch Grün bzw. beginnen schon wieder mit dem wachsen.
War dann noch Pilze suchen und frischen Hallimasch gefunden.
Insekten fliegen draußen herum und die Vögel machen ein gezwitscher als ob schon wieder frühling ist.
Winter gabs bis jetz hier noch nicht.
Kommentar ansehen
27.12.2011 01:42 Uhr von Peter323
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@NGC4755: Wenn der echte Winter kommt, sprechen die Zeitungen ja gleich vom Jahrhundertschneefall und Blizzards.
Wenn das Eis überall liegt, spricht man vom schlimmsten Winter, den man je erlebt hat ---- tausende und abertausende Auffahrunfälle...

Was tut man nich alles für die Auflage :)
Kommentar ansehen
27.12.2011 02:46 Uhr von Peter323
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: ich brech ab ! :) Die Killerflocken... Einfach nur geil, du trifft es genau auf den Punkt :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?