26.12.11 18:07 Uhr
 232
 

Ludwigshafen: Ermittlungen zum Brand im Haus Kaplan wieder aufgenommen

Die Ermittlungen wegen des Brandes in einem Ludwigshafener Wohnhaus werden offenbar wieder aufgenommen. Das Haus war 2008 niedergebrannt.

Bei dem Brand kamen neun Menschen ums Leben. Alle Opfer waren türkisch stämmig.

Der Fall wurde wieder aufgerollt, weil man Verbindungen zu der Organisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) vermutet. Diese soll auch für neun Morde an Personen mit Migrationshintergrund in der Zeit von 2000 bis 2007 verantwortlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wodkagirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Haus, NSU, Ludwigshafen
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de