26.12.11 15:19 Uhr
 233
 

Intel stellt Smartphone-Prototypen mit neuem Prozessor vor

Bislang waren die Intel-Chips für mobile Internetgeräte eher wenig von Erfolg gekrönt. Grund dafür ist der vergleichsweise hohe Stromverbrauch. Nun will Intel mit dem neuen Medfield-Chip auch in dieser Sparte Erfolge feiern.

Mit dem neuen Chip will Intel sich neben der britischen Firma ARM in Sachen mobiles Internet etablieren. Wie genau der neue Intel-Chip aufgebaut ist, bleibt aber noch unklar. Es sind aber viele Systemfunktionen in den Chip integriert.

Intel hat, um den Prozessor vorzuführen, ein komplettes Smartphone entworfen. Dabei lehnt sich das Design an das iPhone an. Allerdings wird statt Glas oder Metall Kunststoff verarbeitet, was das Telefon leichter macht. Als Betriebssystem wird Android 2.3 genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Intel, Prozessor, Chip
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2011 02:49 Uhr von maexx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
I OS=: Kein Erfolg

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?