26.12.11 15:05 Uhr
 92
 

Fußball: Silvia Neid erklärte noch einmal das Ausscheiden bei der WM

Die Trainerin der Frauen-Fußball-Nationalmannschaft, Silvia Neid, hat sich nochmals zum frühen Scheitern der Mannschaft bei der diesjährigen Frauenfußball-WM geäußert. Mit verantwortlich sei der Druck gewesen, der auf der Mannschaft gelastet habe.

Außerdem sagte Nationaltorhüterin Nadine Angerer, dass die Mannschaft mit dem heutigen Erfahrungsschatz die WM gewonnen hätte. Vor der WM im eigenen Land hatte der DFB eine riesige Imagekampagne gestartet. Das geweckte Interesse lähmte die Mannschaft wohl eher, als dass sie beflügelt wurde.

Silvia Neid berichtete weiter, dass man der Mannschaft angemerkt hätte, dass die Leichtigkeit fehle. Vor der WM habe man Norwegen mit drei späten Toren besiegt. Man habe da bereits gemerkt, dass es "nicht rund lief". Die Öffentlichkeit diskutierte aber nur den Finalgegner der deutschen Damen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Ausscheiden, Silvia Neid
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 15:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, schon schade, dass sie so sang- und klanglos ausgeschieden waren. Aber man kann nun einmal nicht immer gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?