26.12.11 14:37 Uhr
 338
 

Essen: Sprayer verzierten U-Bahnstation mit Weihnachtsgraffiti

In der Nacht zum ersten Weihnachtstag wurde um 2:45 Uhr die Polizei von einem Sicherheitsdienst zur Essener U-Bahnstation Universität gerufen, weil dort zwei Sprayer am Werk waren.

Einen der beiden, einen 24-jährigen Mann aus Bergeborbeck, konnte die Polizei auf der Flucht festnehmen.

Derzeit wird noch die Höhe des Sachschadens ermittelt, die beiden Sprayer müssen mit einem Strafverfahren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Essen, U-Bahn, Sprayer
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 16:20 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibt sprayer und sprayer. wenn sie ein der wihnachtszeit angpasstes bild gesprayt haben, dann sollte es ok sein. aber nach dem 5. Januar, sollten sie es wieder wegmachen, auf ihre eigenen kosten und straffrei ausgehen. ansonsten hart bestrafen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?