26.12.11 14:37 Uhr
 341
 

Essen: Sprayer verzierten U-Bahnstation mit Weihnachtsgraffiti

In der Nacht zum ersten Weihnachtstag wurde um 2:45 Uhr die Polizei von einem Sicherheitsdienst zur Essener U-Bahnstation Universität gerufen, weil dort zwei Sprayer am Werk waren.

Einen der beiden, einen 24-jährigen Mann aus Bergeborbeck, konnte die Polizei auf der Flucht festnehmen.

Derzeit wird noch die Höhe des Sachschadens ermittelt, die beiden Sprayer müssen mit einem Strafverfahren rechnen.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Essen, U-Bahn, Sprayer
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 16:20 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibt sprayer und sprayer. wenn sie ein der wihnachtszeit angpasstes bild gesprayt haben, dann sollte es ok sein. aber nach dem 5. Januar, sollten sie es wieder wegmachen, auf ihre eigenen kosten und straffrei ausgehen. ansonsten hart bestrafen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?