26.12.11 14:18 Uhr
 105
 

Studie: Fußballspieler mit höherer Vorbildwirkung als eigene Eltern

Eine Studie der EBS-Universität Wiesbaden hat ergeben, dass Fußballspieler der Deutschen Bundesliga eine besondere Vorbildwirkung auf Kinder und Jugendliche haben. Dazu wurden 2.000 Bundesbürger und 3.000 fußballbegeisterte Menschen befragt, sowohl Mainstream- als auch langjährige Fans.

Die beliebtesten Spieler der Bundesliga sind demnach Mario Götze von Borussia Dortmund, Thomas Müller von Bayern München und Raul von Schalke 04. Diese Profis haben laut Studie eine höhere Vorbildfunktion als die eigenen Eltern.

Die Studie ergab zudem, dass nicht nur fußballerisches Talent nötig ist, um als Vorbild zu gelten. Beispielhaftes Verhalten abseits des Platzes, Bodenständigkeit und Nahbarkeit seien ebenfalls wichtige Faktoren. Deshalb hat der derzeitige Ersatzspieler Ivica Olic gleichwohl eine hohe Vorbildwirkung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Studie, Eltern, Vorbild, Fußballspieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 17:58 Uhr von End-Of-West
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Hausverstand aber eine Studie Gehts noch?

Es gibt doch wirklich keine wichtigeren Probleme als so ein Rotz...

Da könnte man auch ne Studie veröffentlichen, daß der Himmel tagsüber bei klarem Himmel blau erscheint, oder Wasser naß ist...
Kommentar ansehen
29.12.2011 19:37 Uhr von thugballer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@End of West: Ich verstehe dein Problem nicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?