26.12.11 13:54 Uhr
 374
 

Einfuhr von Knallkörpern aus Polen strafbar

Laut Sprecher des Zolls in Frankfurt an der Oder sei die Einfuhr bestimmter Feuerwerkskörper aus Polen strafbar. Die Knaller entsprächen des Öfteren nicht den Sicherheitsbestimmungen in Deutschland.

In Deutschland dürfen nur Böller verwendet werden, die durch die Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) geprüft wurden. Sollte das BAM-Prüfungszeichen auf den Knallern fehlen, sei eine Einfuhr nach Deutschland strafbar.

Die Behörden führen zurzeit intensivere Kontrollen durch. Bereits im November hatten Zöllner in einem Pkw aus Berlin mehr als 10.000 Knallkörper aus Polen sichergestellt. Im Dezember wurden 610 Kilogramm Feuerwerkskörper auf der A 11 beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Zoll, Silvester, Böller, Einfuhr
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 13:54 Uhr von Borgir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das Geschrei ist groß, weil man die Einfuhr verbietet. Wenn der erster Knaller in der Hand hochgegangen ist und selbige abgerissen hat ist das Geschrei auch groß.
Kommentar ansehen
26.12.2011 14:18 Uhr von custodios.vigilantes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
die Dinger sind schon seit geraumer Zeit verboten: insofern nichts neues. Besoffene und Idioten sprengen sich damit nach wie vor schon mal die Finger weg.

Die Dinger sind höchst gefährlich, auch wegen Knalltrauma etc.
Kommentar ansehen
26.12.2011 15:00 Uhr von phal0r
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Problem sind auch die Lunten: Die sind teilweise unterschiedlich lang und brennen ungleichmäßig, dadurch weiß man nie wann das Ding hochgeht.
Kommentar ansehen
26.12.2011 15:05 Uhr von Zephram
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
*gähn*: Einfuhr, Besitz und Benutzung in D verboten - nichts neues
Wird trotzdem gemacht - nichts neues
Die Kids in Polen spielen mit den Dingern rum und trotzdem passiert da nicht viel mehr als hier - nichts neues
Auch in D schaffen es Besoffene sich mit Deutschen Böllern die Hand wegzusprengen (Besonders wenn man sich vorher was draus bastelt) - nichts neues
Deutsches Feuerwerk ist langweilig - nichts neues (mehr)
Bürokratur und Sicherheitswahn nerven langsam ^^

naja mir alles wayne, bin aus dem Alter schon lange raus, mit 18 hat mich das rumböllern angefangen zu langweilen ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
26.12.2011 17:16 Uhr von Sonny61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Erst alle Grenzen aufmachen und dann jammern!
Kommentar ansehen
26.12.2011 17:34 Uhr von fuxxa
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Deswegen kauf ich mir die Dinger auch schon 2 Monate vorher. Jeder weiß, dass die Zollidioten vermehrt nach Weihnachten Dienst an der polnischen Grenze schieben.
Kommentar ansehen
29.12.2011 20:57 Uhr von BmT.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon lange so nichts neues!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?