26.12.11 13:34 Uhr
 1.610
 

Norwegen: Biologin lüftet das Geheimnis um "Rudolphs" rote Nase

Warum ist die Nase von Rentier Rudolph eigentlich rot?

Eine Biologin aus Norwegen will die Antwort gefunden haben. Verantwortlich dafür ist ihrer Meinung nach ein parasitärer Befall der Atemwege.

Etwa zwanzig einzigartige Mikroben in der Nasenhöhle der Tiere seien für die Verfärbung verantwortlich. Am häufigsten sei davon das Leittier betroffen. Durch die hohen Benzinpreise werden im Norden wieder häufiger die Rentiere angespannt und das Auto bleibt stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Norwegen, Geheimnis, Nase, Rot, Rudolph
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2011 14:03 Uhr von architeutes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Warum in Finnland Rudi Renntier ne rote Nase hat weis jeder .Für
jedes krumme Horn gleich einen Doppelkorn

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
26.12.2011 18:47 Uhr von GangstaAlien
 
+4 | -1