26.12.11 12:13 Uhr
 101
 

Dresden: Raffaels "Sixtinische Madonna" wird 500 Jahre alt

Sie gilt als die "schönste Frau der Welt", die Madonna auf Raffaels Meisterwerk "Die Sixtinische Madonna", welches sich in der Gemäldegalerie Alte Meister im Dresdner Zwinger befindet. Im Jahr 1512 hatte Raffael das Gemälde im Auftrag von Papst Julius II erschaffen.

Doch lange Zeit fristete das Gemälde eher ein Schattendasein als Altarbild in Klosterkirche San Sisto von Piacenza, ein Städtchen in Norditalien. Erst als im Jahre 1754 der Kurfürst von Sachsen und König von Polen, August III., das Bild erwarb und nach Dresden bringen ließ, erlangte es Weltruhm.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden feiern den 500. Geburtstag des Gemäldes im nächsten Jahr mit einer Sonderausstellung. Kurator Andreas Henning erklärt: "Wir hinterfragen, was uns das Bild bedeutet, ob man sie mal gesehen haben muss oder ob dahinter eine Bedeutung steht."


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Dresden, Madonna
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?