25.12.11 19:55 Uhr
 17.779
 

Telekom kündigt "Phantom"-DSL für alle an: 100 Mbit/s lediglich über Kupfer

Niek Jan van Damme, Chef der Telekom Deutschland, kündigte nun an, dass die Telekom künftig den Ausbau von schnellem 100-Mbit/s-Internet für alle plant.

Mithilfe einer Technik, die vermutlich auf dem von Nokia Siemens Networks im Jahr 2010 vorgestellten "Phantom"-DSL basiert, soll es möglich sein, dass Haushalte mit einer stinknormalen Kupferleitung auf 100 Mbit/s kommen.

In vielen Fällen sei es dabei nicht einmal nötig, dass etwas an der "letzten Meile" geändert wird. Außerdem sei ein weiterer Vorteil, dass diese Technik im Gegensatz zu Internet über Kabel oder FTTH (Fibre to the Home) kostengünstig realisierbar und für die Telekom somit sehr wirtschaftlich sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, DSL, Kupfer, Phantom
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2011 20:17 Uhr von Witwenmacher
 
+31 | -9
 
ANZEIGEN
letzte meile: ich gehöre leider auch zu den letzte meile opfern. bei uns auf dem dorf geht nichts über 6.000. BITTE BITTE mach das schnell fertig herr telekom!!!
Kommentar ansehen
25.12.2011 20:24 Uhr von tobe2006
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Witwenmacher ,Der_Kaiser_Von_China: Witwenmacher
sei froh!

ich bekomm grade mal 3000!

wenigstens hat hier ein privater anbieter die leitungen ausgebaut und somit werd ich ab märz ne 16k leitung haben allerdings auch für 45€..

Der_Kaiser_Von_China
was labberst du? denkst etwa nur weil du von 50mbit auf 100mbit wechselt wird das schneller? kenne viele die schon ne 100mbit leitung haben und trotzdme haben die extreme schwankungen geht runter bis auf 10mbit zum teil
Kommentar ansehen
25.12.2011 20:33 Uhr von grandmasterchef
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
bei aktuell dsl2000 aufm dorf, nach 5jahren dsl768, wäre dies ja ein gewaltiger fortschritt. aber irgendwie glaub ich, dass dauert nochmal 5 jahre..
Kommentar ansehen
25.12.2011 20:43 Uhr von buluci
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fortschritt: Da kann man mal seh´n wie gut die Nokia-Innovation der Telekom tut, weiter so.
Kommentar ansehen
25.12.2011 20:47 Uhr von buluci
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Der_Kaiser_Von_Schina: Junge Junge, du hast vielleicht viele "Wenn´s" in deinem Text.
Kommentar ansehen
25.12.2011 21:08 Uhr von Lebensgefahr
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Telekom hat mal wieder den: Anschluss verpasst. Ich hab 50 Mbit und zahl weniger als bei einer 2000 DSL Leitung bei den Rosa Mützen Mafia.
Internet über Kabel ist die Zukunft, alles andere ist Flickwerk.
In unserem Kreis gibt es Vororte die bekommen von der Telekom nicht mal ne DSL Leitung, weil sie sich keinen Gewin versprechen.
Kommentar ansehen
25.12.2011 21:24 Uhr von sagnet23
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@WegMitFerkel: Hatte bis vor drei Jahren auch nur DSL "Lite". Gott sei Dank gibts hier den Ausbau auf Kabel, hab gewechselt und jetzt gehts endlich. Und die Telekom hat in unserem Dorf im alten Ortskern immer noch nicht ausgebaut.

Und was den "Speed" (50 Mbit 100 Mbit) angeht:
1. Bei den Geschwindigkeiten kann man halt etwas schneller Viren saugen :-)
2. Was für einen Sinn macht es mit viel Speed an einen Überlasteten Server für einen Download zu gehen, ausser dass einem die Time Out Meldung schneller ins Haus kommt

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
25.12.2011 21:38 Uhr von Floppy77
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber sollen die mal was in die Gebiete stecken, wo die Leute noch mit DSL-Lite rum krebsen. Ich hab 50k und das reicht momentan für alles aus.

DSL 6k sollte Grundausstattung jedes Haushalts sein. Wir sind immerhin noch eine Industrienation und keine 3. Welt Bananenrepublick, obwohl es mehrfach in diese Richtung tendiert.

@Lebensgefahr
Kabeldeutschland bietet bei mir nur bis max 2k, bin damals von Vodafone weg und da hatte ich jahrelang 6k.
Kommentar ansehen
25.12.2011 21:39 Uhr von Prachtmops
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
nur wielange? ich surfe aktuell mit ner 1500er leitung, vor meinem umzug hierher hatte ich ne 25.000er von unitymedia.

wer einmal so einen rückschritt gemacht hat, fühlt sich wie in der steinzeit.
selbst einfache downloads sind damit kaum zu bewältigen, nen filmtrailer? vergiss es... youtube? nichtmal das läuft flüssig.

ich erwarte ja nicht gleich ne 100.000er leitung, aber eine zeitgemäße von mindestens 16.000 sollte es schon sein, oder ist das zuviel verlangt?
ne 1500er dsl leitung, ist doch bei dem content im inet, mittlerweile wie ne 56k leitung vor 10 jahren.
wenn ich ne internetseite aufmache, braucht der allein schonmal ewig, die ganze werbung zu laden ^^
soll bedeuten... wenn vor 10 jahren die seiten rund 500kb übertragen haben, sinds heute 50mb...
Kommentar ansehen
25.12.2011 22:08 Uhr von therebel
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
ich sag nur: Sehr geehrter Kunde mit Ihrer neuen Leitung sind nun BIS ZU 100mbit/s möglich.

was kommt an: 1,5mbit/s
Kommentar ansehen
25.12.2011 22:21 Uhr von Prachtmops
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist nicht ob es möglich ist, sondern ab WANN wird es möglich sein?

ich hab leider 0 alternativen, im haus gibts kein kabel tv, nur SAT, LTE gibts hier auch nicht, und per internet stick?... ab 1 gb gedrosselt, das macht dann 1 oder 2 tage youtube und etwas surfen, und schon hat man 64kb/s leitung....

und ich verwette meinen hintern darauf, das meine umstände auch viele andere haben.
kein LTE, kein kabelnetz und nur lahmes internet der t-com.

schämen sollte die telekom sich, aber sowas von!
knöpfen mir die kohle für 6000er dsl ab und man bekommt nur 1500er... wenn schon 1500er, dann auch nur dafür zahlen, aber soviel wie andere zahlen aber weniger bekommen, ist schlicht und einfach betrug.
Kommentar ansehen
25.12.2011 22:28 Uhr von smogm
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal gespannt: wie die das realisieren wollen.

Am Frequenzband ist physikalisch bedingt nicht mehr viel drin über Kupfer, und ne Codierung die 100MBit/s auf ein Band drückt auf dem vorher stellenweise gerade mal 1MBit/s verstaut werden konnten?
Garantiert nicht in Ortschaften die mehr als 2km von der nächsten Vermittlungsstelle entfernt liegen...

Das wäre ja wie ein Otto-Motor mit nem Verbrauch von unter einem Liter pro 100km....

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
25.12.2011 22:52 Uhr von tutnix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
phantom: weil niemand 100mbit/s mit der technik erreichen wird?

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
25.12.2011 23:35 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn in der news nicht auf einmal das wort "stinknormale" aufgetaucht wäre, könnte man die ja sogar mal als anständig geschriebene news sehen...
Kommentar ansehen
25.12.2011 23:43 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
vDSL: Ich musste schon vor 5 Jahren kämpfen, dass mit die T-Dumm überhaupt DSL-light 384 (kbit/s) geschaltet hat! Grund für die Verzögerung und geringe Bandbreite lag in der Entfernung von ~ 7,4km zum DSLAM.
Später (vor ca. 6 Monaten) ging mit RAM sogar DSL-2000. Was schon ein gewaltiger Sprung ist/war.
Dann hat ein örtlicher Anbieter bei uns den vDSL bis 50.000 Ausgebau abgeschlossen. Nun bin ich seit Ende November 2011 glücklicher vDSL 32.000 Surfer! :D

Preise sind auch geringer als früher bei der T-Dumm!
Mit einer Messung über den Anbieter habe ich erfahren und auch selber testen können, dass über die Leitung (ein Adernpaar) 120.000 möglich sind.
Aufgrund einer Fehlschaltung von Seiten des Providers hatte ich diese hohe Geschwindigkeit auch mal gehabt.

Wenn nun tatsächlich durch parallelisierung von mehreren Leitungen die Bandbreite erhöht werden soll, ist dass dann also eine, die n*maximalmögliche_Übertragungsrate hoch ist.
Übersprecheffekte vernachlässigt.

Sowas klappt aber nur in Gegenden, die ausreichend Leitungsreserven haben. Schließlich wurden die Telefonleitungen für eine deutlich geringere Teilnehmeranzahl dimensioniert, die parallel telefonieren.
Hat also ein Ort sagen wir mal 1000 Haushalte, gehen zu der Ortschaft ca 500 Adernpaare. Also können 500 Haushalte gleichzeitig telefonieren.
Wenn nun 4 Adernpaare für jeden DSL-nutzer benötigt werden, kann man maximal 125 Haushalte anschließen und es kann kein anderer im Ort mehr telefonieren.
Sollen noch 10% (was 100 entspricht) der Haushalte erreichbar sein, stehen lediglich 400 Adernpaare für DSL zur Verfügung die dann auf 100 Teilnehmer aufgeteilt werden.

Kurzum. Nicht jeder Haushalt im ländlichen Raum kann diese hohe Geschwindigkeit erreichen!
Selbst wenn man mit einem Adernpaar DSL-2000 erreichen könnte, würde dies mit 4 Adernpaaren "nur" DSL-8000 ergeben.
Die physikalischen Eigenschaften der Leitung (Tiefpasscharakteristik) kann man leider nicht umgehen!

Die T-Dumm sollte lieber Glasfaserleitungen in jeden Ort verlegen und von dort aus mit kleineren und billigeren DSLAM weitervermitteln. Es gibt schon Modelle die ohne Probleme in einen KVZ (Kabelverzweiger) passen.
Die Argumentation mit den Kosten ist irgendwie witzig. Schließlich hat die Post früher auch die Telefonleitungen verlegt!
Kommentar ansehen
25.12.2011 23:53 Uhr von tw309
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
eine: 6000er wäre mir auch schon recht, ich krebse hier mit 768 rum. Youtube macht keinen spass, selbst I-Net-Radio geht in die knie, sobald meine frau im FB ist...,.,,,, T-Kom sollte wirklich erstmal ne Standard-Geschwindigkeit einführen........
Kommentar ansehen
26.12.2011 01:22 Uhr von Odysseus999
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Phantom-DSL: Die sollen ihre komischen Phantome behalten!
Aber Witwenmacher kann ruhig die Leitung bekommen,
wenn er sie braucht ;)


[ nachträglich editiert von Odysseus999 ]
Kommentar ansehen
26.12.2011 01:22 Uhr von Pils28
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe 100mbit über stinknormale: Leitung seit über 2 Jahren. Ist ja toll, dass das Telekom jetzt auch hinbekommen will. Vllt sollte man Telekom gegen einen ausländischen Anbieter austauschen. Ich zahle dafür übrigend zwischen 5 und 15€, je nachdem wieviel PayTV mit dabei ist.
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:03 Uhr von MErkelsDDr2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wers glaubt: 100Mbit/s für alle ...


drüber nach denken !!!!!!


mehr sach ich nicht frohes fest.
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:04 Uhr von MErkelsDDr2.0
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der_Kaiser_Von_China: muaaaa lol bist du geil
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:06 Uhr von MErkelsDDr2.0
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
50 MB: Im Eu ausland zB, Rumänien sind 50 MB standart die lachen über Deutschland .. Muaaa
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:24 Uhr von 1234321
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ich hatte noch vor Kurzem DSL 1000: und war sehr sehr glücklich damit. Nun musste ich auf DSL 6000 aufsteigen, aber bringen tut mir das rein gar nichts. Seitenaufbau ist gleich geblieben.
Alles Blödsinn und Geldmacherei !! Nur Jugendliche (größer, schenller, besser) fallen darauf herein.
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:32 Uhr von Speckter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich lach mit tot: in der türkei gibt es schon 1000 mbps und hier in deutschland was eine industrienation ist freut man sich wenn man 16k leitung hat haha

übrigens die 1000 mbps leitung kostet nur 44 lira das sind ungefähr 2o euro.

http://turkcell.com.tr/...

mit 1000mbps kann man in 38 sek. eine dvd von 4,7gb grösse runterholen ähm laden :)

[ nachträglich editiert von Speckter ]
Kommentar ansehen
26.12.2011 02:42 Uhr von TMS3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: die Jungs sind ja die Schnellsten. Ich habe meinen I-Net Anschluß über einen Kabelanbieter, bin seit fast 5 Jahren dort Kunde, habe dort mit einer 6000 er Leitung angefangen und bin vor einem 3/4 jahr auf eine 128 000er Leitung umgestiegen und völlig zufrieden. Keinerlei Trafficverlust, wie man es von der Telekoma kennt. Okay, leider ist es nicht überall verfügbar, aber der Ausbau geht immer weiter.
Kommentar ansehen
26.12.2011 03:57 Uhr von alexoo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh je: würg.. ich bin bei der störungsannahme telekom.. brech.. nach 2 wochen urlaub hab ich echt kb mehr auf die sche**e. wenn ich dann noch so news lese.. 10 std schicht und ein anruf nach dem anderen! natürlich ohne pause und jeden kunden innerhalb wenigen minuten helfen.. druck und wenn ich schnell bin 60 kunden am tag! alle mit dsl oder entertain störung. also ich werde nie zur telekom wechseln!

aber kein wunder wenn ich nunmal störungen bearbeite^^

phantom DSL.. dann gibts wieder kunden die umgestellt werden oder die neue technik nutzen und wundern, wieso kein DSL mehr funktioniert.. dann nörgeln weil denen niemand sagt, dass die dazu ein neues modem brauchen.. so weit denkt die telekom ja nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?