25.12.11 19:41 Uhr
 128
 

"documenta 13" in Kassel: Kunstwerke werden in der ganzen Stadt gezeigt

Vom 09. Juni 2012 findet in Kassel genau 100 Tage lang die weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst mit dem Namen documenta statt (ShortNews berichtete). Die Ausstellung soll jedoch nicht nur an einem Ort stattfinden. Stattdessen werden die Kunstwerke über die Stadt verteilt sein.

"Künstler kommen nach Kassel und werden an Standorte geführt. Wir suchen gemeinsam Orte, an denen die Kunstwerke gezeigt werden. Wir zeigen sie nicht nur in Museen, sondern an ungewöhnlichen Orten. Räumlichkeiten werden neu erschlossen", erklärte documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld.

Echte Eintrittskarten für die Ausstellung gibt es aus Sicherheitsgründen noch nicht. Diese werden erst später gedruckt. Stattdessen muss man sich bislang lediglich mit Gutscheinen für spätere Tages- oder Dauerkarten begnügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stadt, Kassel, Kunstwerk, documenta
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2011 20:38 Uhr von buluci
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Joseph Beuys: Das ist doch nichts Neues. Schon immer wurde die Kunst auch an der frischen Luft bei der doggemenda präsentiert. Es zeugen heute noch zahlreiche Beispiele davon in der Kasseler Landschaft, immer wieder inspirierend. Freuen dürfen sich alle auf die Ausgabe von 2012, die Kasseläner, wie die Kasselaner, sowie auch die schnöden Kassler.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?