25.12.11 17:19 Uhr
 212
 

Stuttgart: Zahnradbahn springt an einer Weiche aus den Schienen

Die Stuttgarter Zahnradbahn, genannt die Zacke, ist am Heiligenabend aus den Schienen gesprungen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die zehn Personen, welche mit der Bahn unterwegs waren, wurden nicht verletzt. Man brachte sie mit Taxen an ihren Bestimmungsort.

Die Feuerwehr brauchte mit Hilfe eines Spezialwagens etwa zwei Stunden, um die Zacke wieder auf die Gleise zu setzen. Der Grund des Unglücks ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Stuttgart, Taxi, Weiche
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien