25.12.11 14:48 Uhr
 694
 

Berlin: Füße oben in der U-Bahn - Mann bedroht Jugendliche mit Pistole

Was Gewalt in öffentlichen Verkehrsmitteln angeht, kommt Berlin momentan nicht zur Ruhe. So auch an diesem Wochenende wieder. Ein Fall sticht besonders heraus. So waren zwei junge Männer, beide 22 Jahre alt, nachts mit der U-Bahn unterwegs.

Diese hatten ihre Füße auf die Sitzplätze gelegt. Dann stiegen zwei Männer und eine Frau ein, die drei gehörten offenbar zusammen. Einer der Männer forderte die beiden auf, die Füße von den Sitzen zu nehmen. Die jungen Männer kamen dem nicht nach - da zog der Mann plötzlich eine Pistole.

Er hielt sie einem der beiden an den Kopf und verlangte von ihnen, umgehend den Zug zu verlassen. Das taten die beiden 22-jährigen dann auch schnellstens. Der unbekannte Mann soll hinter ihnen noch in die Luft geschossen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Bahn, Jugendliche, U-Bahn, Pistole
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug