25.12.11 13:12 Uhr
 7.115
 

Berlin: Gewalt nimmt kein Ende - Wieder mehrere brutale Attacken und Überfälle

Die Gewalt in öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin nimmt scheinbar kein Ende mehr. Auch an diesem Wochenende kam es wieder zu mehreren brutalen Überfällen und Attacken.

So kam zum Beispiel ein 19-Jähriger mit Nasen- und Jochbeinbruch ins Krankenhaus. Ein 22-Jähriger hatte ihn in der S-Bahn schwer verprügelt und im Anschluss noch beraubt. Der Täter konnte Dank Zeugen festgenommen werden.

In einer U-Bahn wurde ein 21-Jähriger Opfer zweier brutaler Jugendlicher. Einer trat das Opfer von hinten nieder und raubte ihn aus. Danach trat der andere Täter ihn noch mehrmals brutal gegen den Körper. Ein Busfahrer erlitt einen Schock, weil er von einem Fahrgast plötzlich geschlagen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Gewalt, öffentlicher Nahverkehr
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2011 13:28 Uhr von holaa
 
+85 | -2
 
ANZEIGEN
jep: prügelt nur weiter...jeden tag noch mehr.....vielleicht werden die Richter dann mal wach und vergeben härtere Strafen und keine Freifahrtsscheine für einen 2. und 3. Versuch, einen umzubringen.
Kommentar ansehen
25.12.2011 13:46 Uhr von Lanyards
 
+98 | -4
 
ANZEIGEN
Mehrere? Quatsch, sind doch nur Einzelfälle, fragt doch mal unsere Politiker.
Kommentar ansehen
25.12.2011 13:59 Uhr von GulfWars
 
+75 | -3
 
ANZEIGEN
Zugang zum U-Bahn System nur mit gültigem: Fahrausweiß, genau wie in London.

Dazu Sicherheitskräfte und noch mehr Kameras.

Schwere Kindheit abschaffen, Urteile schnell und hart.
Dazu wieder Einführung der Zwangsarbeit in Jugendstrafanstalten.

Und der Polizei mehr Rechte mit weniger Papierkram
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:06 Uhr von dagi
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
selbst: wenn die polizei mehr rechte hat passiert nichts!!! die polizei überführt , nach viel arbeit, die täter, verhaftet sie und die richter lassen sie wieder laufen, denn nach 92 straftaten gibt es doch keinen rückfall !!! also auch keinen haftgrund !! und die politik unterstützt das auch noch !!!
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:17 Uhr von culturebeat
 
+3 | -83
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:32 Uhr von ice-men
 
+43 | -6
 
ANZEIGEN
naja: ein hoch auf multikiulti wa..................
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:32 Uhr von ice-men
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
naja: ein hoch auf multikiulti wa..................
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:39 Uhr von architeutes
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@DarkCrow Heute wohl wieder mit der Gleichen Laune wie immer .
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:41 Uhr von Robman4567
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:42 Uhr von quade34
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Kopfschutz, Kettenhemd: und Schussweste, dazu die Montur eines Eishockeytorwartes. Wie soll man sich noch im ÖNPV bewegen?
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:09 Uhr von Fabion
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
ich werfe jetzt mal einfach aufgrund einer sehr wahrscheinlichen vermutung das wort "migrationshintergrund" in die diskussion
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:14 Uhr von culturebeat
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:35 Uhr von Faceried
 
+9 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:41 Uhr von Litheon
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
Ich: wohne im Raum Berlin und hier bekommen die , ich will sie mal für eine kurze Zeit "Südländer" nennen mehr als genug Chancengleichheit.

Hier werden Wohnungen von Großfamilien belebt, die alles vom Amt bezahlt bekommen, 36000 Euro Heizkosten müssten die Nachzahlen, übernimmt alles das Sozialamt(wird einem Stolz erzählt), einem Deutschen würden die das nicht bezahlen.

Hier stehen die BMWs permanent im Halteverbot, das Ordnungsamt schreibt nur die Kennzeichen von "einheimischen". Auf Nachfrage, warum sie nicht dieses Kennzeichen aufschreiben heißt es: "Wir würden von denen eh kein Geld bekommen".

Hier ist Tag und Nacht krach, Musik, lautes Gebrüll, es hört sich teilweise an, dass es hier eine Bowling-Bahn im Hausflur gibt.

Die Polizei kommt schon gar nicht mehr, weil sie nichts machen können oder wollen, die haben wohl selbst angst, weil sie schon öfters angegriffen wurden. Rausschmeißen darf man sie nicht, weil sie mit der Ausländerbehörde "Bitte, bitte machen" und solange Aufschub bekommen, bis sie sich eine neue Wohnung gesucht haben.

Wenn man dann nachfragt ob sie nicht um 24:00 die Musik leiser machen könnten, weil man morgens früh raus muss, dann wird man beleidigt und angespuckt.

Und das ca. 30km von Berlin entfernt!

Wenn man dann noch fast wöchentlich Nachrichten liest, dass Murat in der Bahn randaliert hat, dann bekommt man das Kotzen!

Kein Wunder, wenn denen schon in den Koranschulen beigebracht wird, dass Deutsche minderwertig sind und ausgeraubt und beleidigt werden dürfen.

Ganz ehrlich, da bleibt einem doch nur eine Wahl, bei den Wahlen.

(War nicht alles direkt zur News, aber das musste auch mal raus ;) )
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:48 Uhr von culturebeat
 
+4 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 15:53 Uhr von backuhra
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Na wo bleiben die Sprüche: dass die armen Täter ja nur ihren Frust raus lassen, weil sie ja aus so armen armen armen Verhältnissen kommen und so ein schweres Leben hatten?
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:00 Uhr von architeutes
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Bei den Leuten die hier mal Dampf ablassen handelt es sich
nicht um Faschisten , es wird einem nur Angst und Bange ,
mit der Gewalt gegen uns . Schaut doch z.B. XY ungelöst
und urteilt selber . Irgendwann platzt einen der Kragen .
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:12 Uhr von One of three
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
@ culturebeat: "... trotz der "Dönermorde" weiter über solche Verbrechen berichtet."
"Andere halten sich stillschweigend daran, nicht mehr über Ausländerkriminalität zu berichten"

Sowas unterstützt Du?

Ich meine, Du meinst also ernsthaft das die Problematik nicht an den Verbrechen liegt, sondern das darüber berichtet wird?

Das kann doch nicht Dein ernst sein, oder?
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:13 Uhr von Faceried
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:19 Uhr von Tuvok_
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Lange: wird es nicht mehr dauern dann knallt es ganz gewaltig und diese Bevölkerungsgruppen werden ein ernsthaftes problem haben ! der Deutsche Michel lässt sich ne ganze wiele viel gefallen aber WENN es denn mal kracht dann gnade euch Gott ( egal welcher)
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:25 Uhr von Mankind3
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
culture: "Die einzigen, die sonst noch über solche Verbrechen berichten, sind islamfeindliche Blogs wie PI-News. Andere halten sich stillschweigend daran, nicht mehr über Ausländerkriminalität zu berichten - nur nicht die BILD. "

Oh ja, am besten das Thema Totschweigen...das löst natürlich alles nicht war? *facepalm*

Nur weil es totgeschwiegen wird, verschwindet es nicht.
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:28 Uhr von Serverhorst32
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Urteil in Berlin 5 Sozialstunden und ein Anti-Aggressionstraining.
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:41 Uhr von :raven:
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32 aber auf Bewährung...traurig, traurig...
Kommentar ansehen
25.12.2011 16:47 Uhr von Norman-86
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
ohjee Da muss man noch nicht mal ein Komi abgeben um zu wissen was das für welche sind ;)
Kommentar ansehen
25.12.2011 17:11 Uhr von Odysseus999
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Ihr seid lustig: hat alles nur kaum etwas mit dem Islam zu tun,
das ist nur eine kleine Hilfestellung für ERNST.
Der hat sich bei mir nämlich darüber beschwert,
dass sein Kopf so voll sei,
und ich sähe das nicht

Da habe ich ihm kurzerhand Alzheimer empfohlen,
da Alzheimer ein echter Gnadenakt ist

Nun geht ERNST den Weg des Alzheimer,
natürlich nur solange, bis er die Fülle in seinem Kopf wieder ertragen kann, ohne mit den Ellenbogen nach links und rechts zu kloppen

Bedankt euch also bei Ernst, wenn der eine oder andere bei diesem Prozess Deleted wird. er war mir echt ein Dorn im Auge, der Ernst

Und an eurer Stelle würde ich mich davor hüten, noch mehr Kinder in die Welt zu setzen und euren dämlichen Krieg fortzuführen, ihr führt nämlich einen Krieg, den zwar keiner von euch gewinnen kann, dafür aber alle verlieren ;)

Also lasst besser die Waffen weg, seid nett und freundlich zueinander, ihr seid alle nur kleine Zellen in einem riesigen Organismus, die vorangegangenen 15 Jahre jedoch wirklich wie ein bösartiger Krebs. Es wird Zeit, dass ihr eure Grenzen kennenlernt

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?