25.12.11 11:27 Uhr
 233
 

Österreich: Schwangere vom Auto erfasst - ungeborenes Baby tot

Im österreichischen Amstetten hat sich ein schrecklicher Unfall ereignet. Als eine schwangere Frau morgens um sieben Uhr über einen Zebrastreifen ging, wurde sie von einem Auto angefahren.

Die Fahrerin des PKW hatte die 34-Jährige in der Dunkelheit übersehen. Die Frau prallte gegen zwei am Straßenrand stehende Autos und erlitt schwere Blessuren.

Im Krankenhaus versuchten die Ärzte das Leben der Mutter und des ungeborenen Kindes zu retten. Trotz eines sofort eingeleiteten Kaiserschnitts konnte man das Baby nicht mehr retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Österreich, Baby, tot, Schwangere
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2011 15:10 Uhr von Celestine61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein: grausamer Unfall. Die arme Frau wird wohl, selbst wenn sie wieder gesund werden sollte, niemals über diesen Verlust hinwegkommen.

Warum passieren vor Weihnachten extrem viele Unfälle, Verbechen usw.? Oder kommt mir das nur jedes Jahr so vor?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?