25.12.11 10:41 Uhr
 348
 

Italien: Nachbarschaftsstreit fordert drei Todesopfer

Weil sich ein Mann von Dämpfen und Rauch, die aus einem Kamin eines Waschsalons kamen, belästigt fühlte, hat er drei Menschen erschossen.

Die Opfer gehörten zu einer Familie, die einen Waschsalon in dem Städtchen Genzano Di Lucania betrieb. Der 77-jährige Täter lag mit der Familie in einen mehrere Jahre andauernden Rechtsstreit.

Wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete, tötete der Täter die Frau und ihre beiden erwachsenen Kinder vor dem Geschäft. Der Vater, der sich zu Hause aufhielt, erlitt schwere Schussverletzungen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Todesopfer, Nachbarschaftsstreit, Waschsalon
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?