25.12.11 10:28 Uhr
 135
 

Landkreis Erding: 600 Schweine starben bei Feuer auf einem Bauernhof

Bei einem verheerenden Brand auf einem Bauernhof im Landkreis Erding sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag zehn Kälber und 600 Schweine verendet. Der Sachschaden durch das Feuer beläuft sich auf rund eine Million Euro.

Menschen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden. Wodurch das Feuer ausbrach, ist noch vollkommen unklar.

Den Helfern gelang es jedoch noch rund 600 Schweine, sowie 150 Rindern vor den Flammen in Sicherheit zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Landkreis, Bauernhof, Erding
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2011 11:53 Uhr von Saftkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
da kommt mir auch der Begriff "Schweinebraten" in den Sinn....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?