24.12.11 15:04 Uhr
 742
 

Russland: Massenproteste gegen Wladimir Putin (Update)

In Russland kommt es zu Massenprotesten für demokratische Neuwahlen. In der Hauptstadt wird von bis 100.000 Protestierenden seitens der Organisatoren gesprochen. Die Polizei beziffert die Demonstranten auf 28.000.

Die Menschen demonstrieren gegen die Parlamentswahl von vor drei Wochen, welche von Vorwürfen des Wahlbetrugs überschattet wurden. Aufgrund der massiven Proteste hatte Russlands Präsident Medwedew bereits Zugeständnisse angekündigt (ShortNews berichtete).

Auch in anderen Großstädten gingen Zehntausende auf die Straße. Bei nicht genehmigten Protesten kam es zu einigen Festnahmen von Regimekritikern.


WebReporter: Campl3r
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Protest, Opposition, Demontration
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 15:04 Uhr von Campl3r
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Putin und seine Freunde haben mal wieder alles schön manipuliert. Ohne des Einfluss Russlands durch Geld, Militär, Öl ... würde Russland schon wie andere diktatorische Scheindemokratien behandelt werden. Russland sollte keine Extra-Wurst bekommen, sondern gefälligst die einem solchen Regime gebührenden Sanktionen bekommen.
Kommentar ansehen
24.12.2011 18:03 Uhr von End-Of-West
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Na immerhin haben die Russen soviel Mumm um in großer Zahl auf die Straße zu gehen...so ein Bild ist im deutschsprachigen Europa überhaupt nicht vorstellbar...

Weiterschlafen lautet die Devise...
Kommentar ansehen
24.12.2011 19:32 Uhr von jarichtig
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
auf der welt: bewegt sich was!
Kommentar ansehen
24.12.2011 22:00 Uhr von GangstaAlien
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schafe: wollen frei sein
Kommentar ansehen
24.12.2011 23:23 Uhr von ElTaran
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gut: wird auch zeit, dass etwas passiert..
Kommentar ansehen
25.12.2011 11:51 Uhr von architeutes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@End-Of-West: Das ist Blödsinn . Hier gibt es Keinen Wahlbertug . Hier werden von den Politikern zwar gerne leere Versprechungen
geaüßert , aber das kann jeder für sich beurteilen und
dementsprechent wählen . Wenn man hier nicht zur Wahl geht , sollte man schweigen .
Kommentar ansehen
25.12.2011 14:02 Uhr von Premier-Design
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Westeuropa nimmt man natürlich gerne die hohen Zahlen der Organisatoren, nicht die realen. Und nimmt man die Einwohnerzahl von Moskau zu Grunde, wäre dieser "Protest des Volkes" in etwa gleichzusetzen mit 1000 - 2000 Demonstranten gegen die CSU in München. Also absolut nicht der Rede wert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten
USA: Kind erschießt aus Versehen zweijährige Schwester
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?