24.12.11 13:27 Uhr
 200
 

Meschede: Männer stiegen in leer stehende Wohnung ein und konsumierten Drogen

In der Nacht zum Samstag haben sich ein 17-Jähriger und 19-Jähriger Zugang zu einer Wohnung in Meschede (Nordrhein-Westfalen) verschafft.

Vermutlich hatte sie eine Nachschlüssel für das leer stehende Mehrfamilienhaus, den sie benutzt haben müssen.

In der Wohnung konsumierten sie Betäubungsmittel. Die Polizei konnte noch vor Ort den 17-Jährigen verhaften.


WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wohnung, Betäubungsmittel, Meschede
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 13:39 Uhr von Aweed
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wem genau wurde hier jetzt schaden zugefügt ?
Kommentar ansehen
24.12.2011 14:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Aweed: Vermutlich dem Eigentümer der Wohnung.

Wer weiss, wie die beiden oder sogar noch mehr Junkies in den Räumen gehaust haben.
Kommentar ansehen
25.12.2011 02:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
den schaden haben ganz bestimmt die beiden drogenkonsumierenden idioten. hausfriedensbruch, einbruch und besitz von drogen. wird ja normalereise vom gesetzgeber bestraft.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?