24.12.11 12:54 Uhr
 133
 

Fahrer eines Pkw hatte keine Zulassung, keinen Führerschein und war betrunken

In Wermelskirchen hat eine Streifenwagenbesatzung ein Fahrzeug angehalten, das keine gültige Zulassung hatte.

Am Steuer saß ein 45-jähriger Mann, der ziemlich eindeutig alkoholisiert war, auch wurde festgestellt, dass er keine Fahrerlaubnis besaß.

Die Polizei fertigte eine Strafanzeige gegen den Mann aus. Später wurde er verhaftet, da er in seiner Wohnung randalierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Führerschein, Zulassung, Wermelskirchen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2011 12:57 Uhr von angelina2011
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was: ist das für ein Deutsch. Wer hat den Web Reporter auf die Menschheit losgelassen.

Die Polizei fertigte eine Strafanzeige gegen den Mann aus.
Kommentar ansehen
24.12.2011 12:59 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schmunzeln: muss.. ^^
Kommentar ansehen
24.12.2011 13:04 Uhr von Saftkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich hat der gelbe Troll selbst am Steuer gesessen.
wieder nüchtern ??
Kommentar ansehen
24.12.2011 14:23 Uhr von simao
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naund: lasst den mann doch fahren wie er möchte, gibt schlimmeres.
Kommentar ansehen
25.12.2011 02:55 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel der news ist noch katastrophaler wie der text selbst. denn, seit wann braucht ein mensch eine zulassung.

obwohl, dass das für manchen autor hier schon richtig wäre.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?